Startseite
 

Lust auf Relaxen: Warth-Schröcken

Der Snowpark Salober in Warth-Schröcken hat eine neue Location: Snowboarder und Freeskier shredden jetzt an der sonnigen Südwestseite des Vorarlberger Schneegaranten

 

 

In Warth-Schröcken am Arlberg weiß man, mit großen Mengen Schnee umzugehen: Der Snowpark Salober wurde dieses Jahr verlegt und ins natürliche Gelände der sonnigen Südwestseite des Salober integriert. Snowboarder und Freeskier finden nun entlang des Sonnencruiser-Lifts auf mehr als 15.000 Quadratmetern perfekte Bedingungen zum Riden, Jibben, Shredden und Jumpen. Von der Easy-Line bis zur Zwölf-Meter Triple Kink Box. Der Park ist aufgeteilt in Easy Park und Main Park und bietet Freestyle-Neulingen ebenso wie absoluten Cracks reichlich Gelegenheit, ihr Können zu beweisen. Motivierte Shaper kümmern sich von Dezember 2008 bis April 2009 täglich darum, das weiße Gold in perfekte Form zu bringen. Eine besondere Spezialität: Im Backcountry des „Schneegaranten am Arlberg“ versteckten sich mehrere Secret Jumps – reichlich Platz für ganz private Freeride Sessions.

...und jetzt Film ab!

 

 

 
Slopestyle-Mekka Warth-Schröcken

In Warth-Schröcken finden Snowboarder und Freeskier alles, was das Freestyler-Herz höher schlagen lässt. Zwei Kickerlines mit Style Rollern, Hip-Jumps und Kickern von vier bis vierzehn Metern bieten reichlich Möglichkeiten für variable Absprünge. Der Snowpark überzeugt außerdem mit Rails bis zum Abwinken: Beginner üben im Easy Park unter anderem auf Rainbow, Mail und Fun Box, während fortgeschrittene Jibber im Main Park mit Acht-Meter Up-Down Box, Zwölf-Meter Triple Kink Box, Neun-Meter Downrail und etlichen weiteren Obstacles ihr Happy Land finden. Deutlich relaxter geht es in der Chill-out Area Snowpark Base zu: Hier entspannen die Rider auf Sofas und bestaunen bei Drinks und Musik die besten Tricks ihrer Freestyle-Kollegen.

...und jetzt Film ab!

 

 

Top Snowboard-Event am Arlberg:
Das Highlight der Saison 2009 im Snowpark Salober ist sicherlich die „Chill & Destroy Tour“: Am 21. März 2009 macht sie Station in Warth-Schröcken und bringt den Berg zum Beben. Der Contest findet bereits zum zweiten Mal am Salober statt und avanciert mittlerweile zu einer der größten Slopestyle-Wettkampfserien in Europa. Am 28. und 29. März messen sich die besten Snowboarder Hessens bei der „Champions Jibs 2009“: Die hessische Meisterschaft im Riesenslalom und Slopestyle geht auch dieses Jahr wieder in Warth-Schröcken über die Bühne.