Startseite

 

Namibia

Begleiten Sie uns auf der Rundreise durch Namibia

Windhoek

Mit über 300 Sonnentagen im Jahr prägt die Sonne das Leben in Namibia so sehr, dass sie sogar in der Staatsflagge scheint. Reist man nach Namibia, landet man nach nur 10 Stunden Flug ohne Zeitverschiebung in Windhoek, dem geografischen und wirtschaftlichen Zentrum des Landes.

...und jetzt Film ab!

Sossusvlei

Die Formen der Landschaft und die Magie der Farbe machen den besonderen Reiz Namibias aus. In einer Farbskala von zartem Orange bis zu kräfigem Rot leuchten die höchsten Dünen der Welt. Von den Gipfeln kann man über das endlose Wüstenmeer blicken.

...und jetzt Film ab!

Swakopmund

Die Atlantikküste Namibias, bekannt als größter Schiffsfriedhof der Welt erstreckt sich über 1280 km. Im Jahre 1486 landeten erste Europäische Seefahrer am Cape Cross. In unmittelbarer Nähe befindet sich die größte Robbenkolonie Namibias mit geschätzten 100.000 Tieren

...und jetzt Film ab!

Twyfelfontein

Im Herzen der Damaro Region, weiter im Landesinneren Namibias, befinden sich die rätselhaften und sagenumwobenen Felsgravuren von Twyfelfantein. 2007 von der UNECSO zum Weltkulturerbe erklärt, ist Twyfelfantein mit mehr als 2500 Felsgravuren eine der umfangreichsten Fundstätten der Welt.

...und jetzt Film ab!

Kaokoveld

Im nordöstlichen Teil Namibias erstreckt sich das geheimnisumwobene Kaokavelt in dem heute noch rund 6000 Himba leben. Das faszinierende Nomadenvolk zieht je nach Jahreszeit mit seinen Rindern und Ziegenherden, dem Regen und den Wasservorräten hinterher.

...und jetzt Film ab!

Etosha Nationalpark

Der Etosha Nationalpark. Mit seinen 22.000 km² wurder er bereits 1907 zum Wildschutzgebiet erklärt. Etosha bedeutet: Großer Platz des trockenen weißen Wassers. Denn schaut man in der Hitze des Tages in die Ferne wirkt es, als wenn am Horizont Wasser ist.

...und jetzt Film ab!

Kalahari

Kalahari, im Allgemeinen als Wüste bekannt, erstreckt sicher über 1,6 Mio km² und gilt als die Größte mit Sand bedeckte Fläche der Welt. Hier leben die San. Sie gelten als die Uhreinwohner Afrikas und besiedeln seit über 20.000 Jahren das Land.

...und jetzt Film ab!

Caprivi

NAMIBIA - Die Flussoasen des Caprivi bestimmen das Bild der mächtigsten wasserreichsten Regionen des Landes. Mit viel Glück kann man hier über 400 Vogelarten und "gefährliche" Wildtiere beobachten. Die einzigartigen Looges und Gästefarmen laden komfortabel und luxuriös in ein Erlebnis für sich ein.

...und jetzt Film ab!